Amtspartnerschaft Hajnowka

Partnerschaft zwischen dem Amt Nordsee-Treene und dem Kreis (Powiat) Hajnowka in Polen

So fing alles an:

Im Juli 1999 veranstaltete der Spielmannszug Hattstedt aus Anlass seines 15-jährigen Bestehens ein internationales Musikfest. Dazu wurde auch ein polnisches Blasorchester  einer Schule aus Hajnowka eingeladen.
HajnowkaDie Stadt Hajnowka liegt im östlichen Teil von Polen, ca. 20 km von der Grenze zu Weißrussland entfernt, am Eingang zum Nationalpark von Bialowieza.
In der Begleitung des Musikorchesters befanden sich auch offizielle Personen der Kreisverwaltung Hajnowka. Sie hatten die Aufgabe bekommen, erste Kontakte zur Gründung einer Partnerschaft mit der Kommune (polnisch: Gmina) aufzunehmen. Durch die zufällige Unterbringung dieser Personen bei der Familie Manfred Gregersen in Hattstedt wurden die gewünschten Verbindungen hergestellt.

Bereits im Mai 2000 reiste dann eine achtköpfige Delegation aus Hattstedt per Flugzeug über Danzig und Warschau nach Hajnowka. Anlass war dort das einwöchige russisch-orthodoxe Musikfestival.
Während einer Kreistagssitzung wurde dem damaligen Amtsvorsteher Jens Kiesbye eine Partnerschaftsurkunde überreicht.
Die offizielle Partnerschaft wurde mit dem Beschluss des Amtsausschusses Hattstedt am
13. Dezember 2000 besiegelt.

Schon im nächsten Jahr, vom 19. bis 25. Juli 2001, wurde das Amt Hattstedt vom Musikorchester aus Hajnowka, diesmal in Begleitung des Landrates (polnisch: Starost) Wlodzimierz Pietruczuk und einigen politischen Vertretern besucht.

Unmittelbar danach, vom 28. bis 31. Juli 2001, reiste dann erstmalig der Spielmannzug Hattstedt , auch mit einigen Vertretern des Amtes Hattstedt (und mit dem  Kreispräsidenten des Kreises Nordfriesland Helmut Wree) , zum Gegenbesuch nach Hajnowka.

Im Dezember 2001 wurde von Bürgermeister der Gemeinde Horstedt Egon Schwilgin angeregt, die Partnerschaft durch das Auszeichnen von Schülerinnen und Schülern in Hajnowka zu unterstreichen.
Seitdem reist eine Delegation des Amtes Hattstedt alljährlich zur Überreichung der Preise nach Polen.
Hajnowka1Nicht nur die politische Ebene hat Kontakt nach Hajnowka. Es bestehen Verbindungen des Hattstedter Kindergartens "Brückengruppe" zu einem polnischen Kindergarten. Desweiteren waren bereits Lehrerinnen und auch Landwirte zu Gast in Hattstedt.
Die "Freeslandbühne Hattstedt" reiste im Sommer 2005  mit 15 Personen nach Hajnowka und gab dort eine Vorstellung.
Es ist geplant, dass der "Feuerwehrmusikzug der Freiwilligen Feuerwehr Hattstedt" und die "Wattenpipeband Hattstedt" im Jahre 2008 dem Partnerkreis Hajnowka einen Besuch abstattet.

Die Partnerschaft wird unterstützt durch den im September 2004 gegründeten Verein "Freunde für Hajnowka e.V", der bereits fast 50 Mitglieder hat.

Noch viel mehr über Hajnowka ist auf den Internetseiten www.powiat.hajnowka.pl und www.hattstedt.de zu entnehmen.



Nächste Termine

17.12.2017

Senioren-Weihnachtsfeier der Gemeinden Olderup u. Arlewatt im DGZ Arlewatt

14:30

22.12.2017

Weihnachtsgottesdienst mit Krippenspiel vom Kindergarten; Kirche Olderup

11:00

28.12.2017

DRK: Blutspenden in der Grundschule Horstedt

15:30-19:30